Test und Vergleich der Fluidstative Bilora 963 und Velbon DV-7000

Hallo Leute!

Mein bisheriges Stativ ist schon in die Jahre gekommen und es war an der Zeit, ein Neues anzuschaffen. Ich war dazu die letzten Wochenenden im Mediamarkt und sonstigen Geschäften unterwegs und habe mal verglichen. Das neue Stativ sollte kein Plastikgerüst sein, aber auch nicht gleich ein Manfrotto. Ziel war es, ein günstiges Fluidstativ um die ca. 100€ zu beschaffen.

In diversen Foren wird eifrig diskutiert, welches denn besser sei. Die einen bevorzugen das Bilora Video Pro Doppel-Profilo 936, die anderen das Velbon DV-7000. Was sie allerdings gemeinsam haben, die “Velboner” reden das Bilora schlecht und andersrum.

Ich habe mir daher sowohl das Bilora als auch das Velbon schicken lassen und beide direkt verglichen. Da alle Vor- und Nachteile, von den Füßen zur Stabilität und dem Fluidkopf, niederzuschreiben recht umfangreich ausfallen würde, habe ich mich entschieden ein Video zu drehen und beide Fluidstative vorzustellen.

Gekauft habe ich beide über Amazon, Lieferung erfolgt bekanntlich ab 20€ versandkostenfrei: Bilora 936 Video Pro Doppelprofilo bzw. Velbon DV-7000. Solltet Ihr Fragen haben, einfach unten in den Kommentaren posten :-) Und nun, viel Spaß beim ansehen!

Grüße Christian Wenzl

Noch einige Detailfotos dazu:

Posted in: Technik

Kommentar hinterlassen (2) →

2 Comments

  1. Joe Januar 15, 2014

    Hey
    Wenn ich jetzt aber seitlich bei dem Belora die Schraube festziehe, zieht es den Kopf dann immernoch zurück in die Horizontale oder bleibt er dann so geneigt ?

    Gruß

    reply
    • Christian Wenzl Januar 16, 2014

      Guten Morgen Joe,

      ja, mit der Feststellschraube lässt sich der Kopf festziehen. Dann wackelt und rührt sich nichts mehr :-)

      Viel Spaß damit,
      Christian

      reply

Kommentar hinterlassen