Adwords Mitbewerber analysieren – Adwords-Auktionsdaten

Google Adwords sind ein nahezu perfektes Tool um zielgruppenorientiert zu Werben und auch die Erfolge zu messen – Conversion Tracking machts möglich.

Dass die Top-Positionen meistens weniger bezahlen als die schlechter positionierten Anzeigen auf der rechten Seite ist bekannt. Mit der richtigen Strategie erhalten Sie mehr affine Besucher und eine höhere Klickrate/Conversionsrate bei geringeren Kosten. Glauben Sie nicht? Einfach kurz Kontakt aufnehmen und Sie werden staunen, was möglich ist.

Klickpreise Adwords vergleichen

Soweit hat Google seine Adwords-Statistiken noch nicht ausgewertet, Gott sei Dank, sonst wäre es zu transparent. Stattdessen legt Google nun die Mitbewerber-Werte Impressions, Position & Co offen. Dieses Feature ist erst seit wenigen Tagen online.

Über den Reiter Keywords können Sie Ihre aktuellen Begriffe einsehen. Klicken Sie einen Begriff mit verfügbaren Auktionsdaten (graues Balkendiagramm) an und wählen anschließend „Keyword-Details“ und „Auktionsdaten“. Schon können Sie Ihre Adwords mit denen Ihrer Konkurrenten vergleichen.

Damit sehen Sie zwar nicht, wie viel Ihre Mitbewerber für die jeweilige Position bezahlen, können aber anhand der Adwords Auktionsdaten Ihre eigene Effizienz beurteilen. Zudem erhalten Sie eine Liste der Konkurrenten mit jeweiliger Domain.

Adwords Keyword-Übersicht Auktionsdaten in Adwords Mitbewerber in Adwords analysieren

Kostenlose Adwords-Analyse

Bei den normalen Suchanfragen sollte Ihre Klickrate gut über 3% liegen. Ist das nicht der Fall, sollten Sie Ihre Adwords optimieren. Gerne sehe ich mir Ihre aktuellen Google-Anzeigen kostenlos durch, Sie erhalten anschließend einen mehrseitigen Bericht damit Sie die Probleme nachvollziehen können. Anhand dieser Daten erfahren Sie auch das Potenzial, das Sie aus Ihren Anzeigen herausholen und gleichzeitig Klickkosten sparen können.

Kostenloser Adwords Check

Themenbereich: Suchmaschinen

Kommentar schreiben (0) ↓

Kommentar schreiben